Debian, Linux, Ubuntu

Datum Formatieren und in einem Bashscript nutzen

Datum Formatieren und in einem Bashscript nutzen

So kann man in einem Bash-Script das aktuelle Datum als Variable zur Weiterverarbeitung nutzen.

Insbesondere wenn man zeitgesteuerte Jobs per Cron benötigt, muss man immer mal wieder das aktuelle Datum in einem Bash-Script nutzen.
Am einfachsten geht das mit dem Befehl date. Die Ausgabe kann man ganz einfach in einer Variablen speichern und später nutzen. Hier ein paar Beispiele:

d=`date +%Y-%m-%d-%H-%M`
echo $d

Dies gibt nun: 2012-08-16-23-00 aus.

d=`date +%Y-%m-%d`
echo $d

Dies gibt nun: 2012-08-16 aus.